Dating smartphone

Auch das von Tinder bekannte Wisch-Prinzip hat bei Lovoo als sogenanntes ,, Match-Game" seinen festen Platz.

Im Gegensatz zu Tinder ist es bei Lovoo jedoch auch möglich, Kontakt mit einer Person aufzunehmen, mit der man keinen ,, Match" hat.

Wie so viele Bereiche unseres Alltags beeinflusst das Smartphone auch die Art und Weise wie wir flirten und neue Partner kennenlernen.

Mittlerweile gilt es als völlig normal, sich Online nach dem Traumpartner oder spontanen Flirts umzusehen.

Kennenlernen einmal anders - so heißt die Devise beim Dating-Spiel Candidate.

Anstatt dem üblichen Matches-Sammeln durch Swipen, ist bei dieser Dating App Kreativität und eine Prise Humor gefragt.

Vorteile: Große Auswahl an Singles weltweit (insbesondere in größeren Städten); kostenlos nutzbar; wenige Fake-Profile; unkomplizierte und intuitive Bedienung, die Spaß macht; keine unerwünschten Kontaktaufnahmen, da diese nur bei gegenseitigem Gefallen möglich sind; ideal zum unkomplizierten Flirten und unverbindlichen Kennenlernen.

Nachteile: Ziemlich oberflächlich, da die Profilbilder das zentrale Entscheidungskriterium bilden; zur ernsthaften Partnersuche nur bedingt geeignet; Zur Registrierung ist ein Facebook-Account notwendig.

Bei Gefallen wischt man das Profil einfach nach rechts, wohingegen das Wischen (,, Swipen") nach links bedeutet, dass kein Interesse besteht.Vorteile: Große Mitglieder-Basis in Deutschland; hübsches App-Layout; Anzeige, wer in der näheren Umgebung gerade online ist; Verifizierungs-Option.Nachteile: Eingeschränkte Nutzung der kostenlosen Version; User-Bewertungen zufolge wohl einige Fakeprofile; aufgrund der Menge an Nachrichten, die weibliche Mitglieder erhalten, ist die Antwortquote oft nicht besonders hoch. Auch in Deutschland erfreut sich die App großer Beliebtheit.Flirt- und Kennenlern-Chancen ergeben sich hier auf unterschiedliche Weise.Eine der beiden Hauptfunktionen ist die Umgebungs-Anzeige von Singles in der Nähe.

Leave a Reply